Breath of the Wild – Der Leune lässt sich mit einem Stein besiegen?

Der Leune in The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist kein einfacher Gegner und normal sollte man sich so einer Gestalt nur mit Vorsicht und einem ordentlichen Inventwar an Waffen nähern. Doch kann man den Leunen auch ohne Waffen und Medizin besiegen? Die Physikengine im Spiel kann helfen.

Brutaler Leune vs. Link mit Stein

Es funktioniert wirklich und wird im Video demonstriert. Dabei hilft die Physik-Engine von Havok bei Breath of the Wild. Natürlich nehmen auch Gegner Schaden, wenn sie von so einem Stein getroffen werden. Doch warum sollte man mit einem großen Stein gegen den Leune in den Kampf ziehen? Dank Magent-Modul kann man den Stein so lenken und gegen den Leune einsetzen. Dazu muss man aber auch schnell am Controller sein und dennoch mit Link passend ausweichen. Es ist allerdings machbar und mit ein wenig Übung durchaus eine Option wert. Spieler auf der ganzen Welt kommen aktuell auf immer neue Wege das Spiel zu spielen. Nintendo hat durch den Einsatz von Physik- und Chemie-Engines viel Freiheit in Hyrule eingebaut. Nun entdecken die Spieler immer mehr verrückte Wege um Gegner mit der Naturgewalt zu attackieren.

amiibo The Legend of Zelda Collection Zelda (Breath of the Wild)
61 Bewertungen
amiibo The Legend of Zelda Collection Zelda (Breath of the Wild)
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Folge uns gern bei Facebook und Twitter für neue Updates. Nebenbei verkaufen wir dort manchmal illegal Schlangenblut und du würdest ein Zeichen für die Freiheit von Hamstern in Videospielen setzen.

Im Herzen immer ein Fan von Super Mario und Nintendo, aber mittlerweile auch mit einer Playstation 4 am Fernseher unterwegs. Man gebe mir ein Rennspiel und ich bin für Wochen gut beschäftigt. Erstes Spiel: Prince of Persia 1.

You may also like...