Nintendo Switch – Interner Speicher zu klein?

Interner Speicher zu klein für den eShop und die neuen Spiele bei der Nintendo Switch Konsole? Das könnte wirklich passieren, denn Dragon Quest Heroes 1 und 2 haben exakt 32 GByte Speicherplatzbedarf.

32 GByte Interner Speicher der Nintendo Switch

Nintendo spendiert der Switch Konsole 32 GB internen Hauptspeicher. Das müsste doch für die Rollenspiele Dragon Quest Heroes 1 und 2 ausreichen? Leider nicht, denn das System für die Switch hat sich von den 32GB seine 4 GB für das OS reserviert. Damit kann man sich ohne extra Speicherkarte für die Switch nicht jedes Spiel aus dem Nintendo eShop laden. Zelda nimmt sich dagegen nur etwas über 13 GByte an Speicher der Konsole. Mario Kart kommt nicht über 8GB hinaus. Allerdings muss man sich bei mehreren Spielen dann wohl immer eine eigene Speicherkarte für die Nintendo Switch gönnen.

Bis zu 2 TByte Speicherkarten für die Switch

Nintendo setzt auf die Erweiterbarkeit der neuen Konsole durch zusätzliche Speicherkarten. Bis zu 2 TByte unterstützt die Konsole dabei, doch aktuell sind im Handel nur Karten mit maximal 256 GB verfügbar und kosten auch eine Menge Holz. Es lohnt sich daher wohl als Nutzer verstärkt auf die Retail-Version zu setzen, denn diese Spiele kommen selbst auf einer Cartridge und belegen keinen Speicherplatz auf der Switch Konsole. Ich persönlich sehe darin auch immer das bessere Argument bei einem Verkauf der Konsole. Spiele aus dem eShop sind an das Nutzerkonto gekoppelt und können daher nicht weiterverkauft werden. Besitzt man die Spiele allerdings auf einer Cartridge/Disc, so steigt auch der Wert der Konsole bei einem späteren Verkauf. Wobei wir unsere Nintendo Switch Konsole natürlich gar nicht mehr hergeben wollen!

via Golem.de

The Legend of Zelda: Breath of the Wild [Nintendo Switch]
186 Bewertungen
The Legend of Zelda: Breath of the Wild [Nintendo Switch]
  • Nintendo
  • Videospiel
  • Auflage Nr. Standard (03.03.2017)

  • The Surge im großen Test
    Dark Souls im hochmodernen Sci-Fi Setting? Das könnte man durchaus denken, wenn man The Surge spielt. Zwar mit einigen Parallelen versehen, überzeugt …
  • Call of Duty: BO III – Zombies Chronicles im Test
    Totgesagte leben länger: Überraschend bekam der vorletzte Call of Duty-Ableger einen deftigen DLC spendiert. Ob "Zombies Chronicles" eine si …
  • Prey im großen Test
    Ein schiefgegangenes Experiment und ein leitender Wissenschaftler ohne jede Erinnerung – ein perfekter Sci-Fi Hit? Prey überzeugt mit dunkler Atmosphä …
  • Outlast 2 im Test
    Outlast war 2014 ein richtiger Überraschungshit. Kann der zweite langerwartete Teil mit dem selben Mix aus Found-Footage Optik, deftigem Survival Horr …
  • Sniper: Ghost Warrior 3 im Test
    CI Games will es im dritten Anlauf wissen – mit reichlich B-Movie Atmosphäre, lustlosen deutschen Sprechern und teils heftigen Technik-Mankos. Doch ma …

Im Herzen immer ein Fan von Super Mario und Nintendo, aber mittlerweile auch mit einer Playstation 4 am Fernseher unterwegs. Man gebe mir ein Rennspiel und ich bin für Wochen gut beschäftigt. Erstes Spiel: Prince of Persia 1.

You may also like...